FROM THE LAB

Wann Du Deine Routine mit einer Haarkur ergänzen solltest

Ein Bild eines rothaarigen Models von SalonLab&Me, das mit einem Lächeln im Gesicht an einer Strähne ihres langen, glatten, glänzenden Haares zieht

Wir alle wissen, dass die Wahl eines Shampoos und eines Conditioners, die für Deinen Haartyp formuliert wurden, zu schönem, glänzendem und gesundem Haar führt. Unterschiedliche Haartypen können spezifische Haarpflegeprodukte und Inhaltsstoffe erfordern, um feines, trockenes oder geschädigtes Haar zu behandeln.

Wir neigen normalerweise dazu, beim Waschen unserer Haare einem Prozess mit 2 Schritten zu folgen. Du fängst mit einem Shampoo an, das Schmutz, Fett und Produktreste entfernt. Gefolgt von einem Conditioner, welcher hilft, das Haar in der Mitte und bis zu den Haarspitzen mit Feuchtigkeit zu versorgen. Die Frage ist, wann sollten wir eine Haarmaske verwenden?

Unsere SalonLab&Me-Experten listen die Vorteile eines maßgeschneiderten Haarpflegeprogramms mit der richtigen Kombination aus leistungsstarken Produkten auf, die dazu beitragen können, Deinem Haar genau die richtige Pflege und den richtigen Schutz zu geben.

WAS IST EINE „GUTE“ HAARPFLEGE FÜR MICH?

Shampoo + Conditioner = Klassisches Duo
Shampoo + Conditioner + Haarmaske = Dreifachpflege

Was ist der Vorteil, 3 Produkte anstelle von 2 zu verwenden?

Sowohl Conditioner als auch Haarmaske haben in erster Linie die Funktion, die Haarsträhne bis in den Kern zu pflegen, zu schützen und zu stärken.

Bei einem Shampoo und einem Conditioner sorgt der pflegende Conditioner dafür, dass sich das Haar einfacher bändigen lässt, es macht das Haar geschmeidiger und verleiht ihm mehr Glanz und hilft, das Haar vor Schäden zu schützen. Je nachdem, was für Deinen Haartyp empfohlen wurde, kannst Du Dich entweder für einen Conditioner zum Ausspülen oder für einen Leave-in-Conditioner entscheiden.

„Haarkmasken sind reicher an pflegenden Inhaltsstoffen für eine intensive Pflege.“

Bei trockenem oder beschädigtem Haar sollte die Spülung nach jeder Haarwäsche aufgetragen werden. Ihr Vorteil liegt in der kurzen Einwirkzeit (ca. 2 Minuten) mit sofort spürbarer Feuchtigkeitswirkung. Die hält in der Regel bis zur nächsten Haarwäsche an.

Die Verwendung von Shampoo, Spülung und Haarkur sorgt für eine zusätzliche, intensive Pflege, besonders bei trockenem und stark beschädigtem Haar. Haarkuren sind im Vergleich zu Spülungen reicher an pflegenden Inhaltsstoffen, und wir empfehlen, die SalonLab&Me Intense Care Mask ein- bis zweimal pro Woche für etwa 10 Minuten auf das handtuchtrockene Haar aufzutragen. Aufgrund der längeren Einwirkzeit verbessert sie das Haarmanagement, die Geschmeidigkeit und den Glanz und ihre besseren Inhaltsstoffe pflegen wirklich intensiv.

Kombiniere für zusätzlichen Luxus Deine Haarkur mit einer Gesichtsmaske als Teil Deines Schönheitsrituals – für ein rundum Spa-Erlebnis zu Hause.

Ein Bild von SalonLab&Me Moresha Shampoo, Conditioner und Intensiv-Pflegemaske Produkten auf einem Badezimmerschrank

Welche Haarpflege ist für meinen Haartyp geeignet?


Feines Haar

Bei feinem Haar reicht die Anwendung Deiner SalonLab&Me Spülung in den Haarlängen und -spitzen nach jeder Haarwäsche aus, um dem Haar Glanz und Geschmeidigkeit zu verleihen. Insbesondere feines Haar neigt dazu, überpflegt, flach und fettig auszusehen, wenn eine zusätzliche Spülung verwendet wird.

Trockenes oder beschädigtes Haar

Bei trockenem oder beschädigtem Haar kann Dein SalonLab&Me Conditioner nach jeder Haarwäsche aufgetragen werden. Dies sollte den Zustand Deines Haares verbessern und zusätzlichen Schutz vor weiteren Schäden bieten. Wir empfehlen, gelegentlich eine Haarkmaske in deine Haarpflegeroutine zu integrieren, um das Haar zusätzlich zu verwöhnen.

Sehr beschädigtes Haar

Stark beschädigtes Haar benötigt die intensivste Pflege. Die Anwendung eines Shampoos, eines Conditioners und einer intensiven Haarkmaske wird empfohlen, um Dein Haar tief zu regenerieren und zu nähren. Der SalonLab&Me-Conditioner sollte nach jeder Haarwäsche aufgetragen werden, was das Haar geschmeidig macht und zusätzlichen Schutz vor äußeren Schäden bietet. Außerdem wird empohlen, die SalonLab&Me Intensiv-Pflegemaske 1-2 Mal pro Woche auf das handtuchtrockene Haar aufzutragen, um aufgrund der längeren Einwirkzeit eine intensivere Pflege zu erzielen.

Ein Bild einer Hand, die SalonLab&Me Intensiv-Pflegemaske aus einem Tiegel schöpft

Tipps vom Profi

Wir haben 120 Jahre Haarexpertise, die wir gerne mit Dir teilen möchten. Finde jede Menge Informationen von unseren internen Experten und Friseuren, die alle Tipps und Erkenntnisse teilen, die Du benötigst, um Deine individuellen Haarziele zu erreichen.

Das könnte Dir auch gefallen